Resilienz

Die Bedeutung von Resilienz in einer schnelllebigen Zeit voller Veränderungen und steigenden Anforderungen wächst ständig. Nur, wer über eine ausreichend starke Widerstandskraft (Resilienz) verfügt, kann dem immer schneller steigenden Belastungsdruck standhalten und so Überlastungssymptome verhindern.
Die WHO kommentiert die Entwicklung mit jährlichen Zahlen: zunehmend leiden Menschen in verantwortlichen Positionen unter Belastungsdruck, der psychische Krankheiten, insbesondere depressive Verstimmungen nach sich zieht – gefolgt von Leistungseinbruch und Visionslosigkeit.

Ein bewusster Umgang mit der eigenen Gesundheit und Leistungsfähigkeit ist daher unabdingbar, damit Sie in Balance bleiben und Lebensfreude und Selbstwertgefühl als Motivatoren garantiert werden können.

Personal Coaching & Mediation Grosszinkann, München

Resilienztraining

„Unter Resilienz wird die Fähigkeit von Menschen verstanden, Herausforderungen und Krisen im Lebenszyklus unter Rückgriff auf persönliche und soziale Ressourcen zu meistern und als Anlass für Entwicklung zu nutzen.“
(E. Amann)

Resilienz bedeutet Widerstandskraft in Belastungsphasen. Die notwendige psychische Stärke, die Krisen überwindbar gestaltet, Stress und äußere, sowie innere Konflikte bewältigt, wird im Resilienztraining generiert und Entwicklungschancen werden deutlich.

Resilienztraining ist klar strukturiert und setzt sich aus Bausteinen in Form individuell abgestimmter Arbeitsschritte zusammen.

  • Ermutigung durch den Reichtum Ihrer individuellen und sozialen Ressourcen: Erschließen Sie Ihre Kraftquellen, denn Resilienztraining spürt Ihre Stärken im Inneren und im Äußeren auf, um diese für Sie nutzbar zu machen. Begegnen Sie Ihrer ureigenen Kraft in der Konfrontation mit Belastungskrisen.
  • Selbstbild: Ein gutes Selbstbild ist die Basis für einen tragenden, stabilen Selbstwert, und eine positive und offene Lebenseinstellung. Es gelingt ein angemessen kompetenter Umgang mit Belastungen und nötigen Veränderungsprozessen.
  • Verbesserte Selbstwirksamkeit durch realistische Ziele: Durch Resilienztraining emotional spürbar werden – sich kennen, sich mögen, sich vertrauen. Bauen Sie auf Ihre Stärken und erschaffen Sie sich erreichbare Ziele und Visionen.
  • Authentizität: Ein wesentliches Merkmal der Persönlichkeit, unverzichtbar für Führungskräfte. Hier setzt das Resilienztraining Schwerpunkte, auch mit Blick auf die individuelle Lebensqualität. Komplexe Stresssituationen und Konfliktfelder werden durch authentisches Herangehen verantwortungsvoll und kompetent behandelt.
  • Nachhaltige Selbstfürsorge: wie wichtig sind Ihnen individuelle Bedürfnisse (Ernährung, Bewegung, Lebensfreude, mehr Gelassenheit)? Resilienztraining schafft den Raum für Entlastung und die notwendige Distanzierungsfähigkeit.
  • Wertschöpfung und Sinnfragen: Resilienz bedeutet ein reflektiertes, individuell erarbeitetes und sozial respektvolles Wertesystem. Diese ermächtigt die Persönlichkeit, in Lebenszyklen aufkommende Sinnfragen zu verstehen und für sich authentisch zu beantworten.
  • Soziale Kompetenz als Resilienzfaktor: Ein Blick zur Hirnforschung und der Zusammenhang mit Resilienz: Soziale Kompetenz reduziert Stress und negative Belastungen. Sie ist als eine nachhaltig Resilienz-stärkende Ressource zu sehen (Wissenschaftliche Veröffentlichung durch Prof T. Singer und M. Bolz/ Max Planck Institut München, Mitgefühl in Alltag und Forschung®). Entwicklung zu mehr Mitgefühl, Fairness und Respekt bedeutet eine im Gehirn fotografisch nachweisliche Veränderung. Soziale Kompetenz transformiert unsere Wahrnehmung und stärkt Gelassenheit und Lebensqualität durch sinnstiftenden Bezug zum Lebensraum.

Sind Sie Burn-Out gefährdet?

Machen Sie jetzt den Resilienz-Schnelltest!

Finden Sie in nur 5 Minuten heraus, wie belastbar Sie wirklich sind und ob Sie resilient genug sind, um alltägliche Stresssituationen erfolgreich meistern zu können. Halten Sie dazu Stift und Zettel bereit und notieren Sie sich Ihre Antworten ( JA / NEIN). Beantworten Sie alle Fragen und seien Sie vor allem ehrlich zu sich selbst. Nur so erhalten Sie ein aussagekräftiges Ergebnis. Nach vollständiger Beantwortung aller Fragen klicken Sie auf "Auswertung". Zählen Sie nun Ihre JA / NEIN Antworten und notieren Sie jeweils die Anzahl. Auf der folgenden Seite finden Sie die Auswertung und Ihr persönliches Testergebnis.

  1. Stress entsteht nur im Kopf durch Bewertung.
  2. Humor bedeutet mir viel, ich finde immer wieder etwas zum Lachen.
  3. Ich vertraue in meine Fähigkeiten und fühle mich voller Energie.
  4. Ich verfolge meine Pläne entschlossen.
  5. Mit Kritik kann ich umgehen.
  6. Ich kann eine Situation aus mehreren Perspektiven betrachten.
  7. In der Regel schaffe ich es, hohe Anforderungen zu meistern.
  8. Ich kann auf Perfektion verzichten, um den Gesamtkontext zu bewältigen.
  9. Ich engagiere mich für meine Interessen.
  10. Ich mag mich selbst, mein Selbstbild ist positiv.
  11. Werte und Würde prägen mein Vertrauen in die Welt und in soziale Beziehungen.

Hier geht's zur >>Auswertung